Einige Channel übermitteln meist dann virtuelle Kreditkarten, wenn der Gast bereits eine Zahlung an den Channel geleistet hat. Sie können nur für eine bestimmte Zeit und einen bestimmten Betrag belastet werden.

Wir empfehlen, die Funktion „Kartendaten sicher speichern“ in Sirvoy zu aktivieren. Dadurch können virtuelle Kreditkarten automatisch gespeichert werden. Die Karten sollten beim Check-Out belastet werden. (Außer für Booking.com: Hier kannst du virtuelle Kreditkarten beim Check-In oder sogar vorher (bei nicht rückerstattbaren Buchungen) belasten.)

Außerdem empfehlen wir Stripe zu benutzen, um virtuelle Kreditkarten zu belasten. Die Funktionsweise von virtuellen Karten erlaubt es eigentlich nicht, die Daten in Stripe zu speichern. Doch unsere Verbindung zu Stripe erlaubt es dir die virtuellen Kreditkarten direkt von der Sirvoy-Funktion, die sie speichert, zu bekommen.
Hier findest du mehr Information darüber, welche Einstellungen du auf Stripe setzen musst, um virtuelle Kreditkarten belasten zu können.

Wenn der Wert der virtuellen Kreditkarte nicht dem Buchungswert entspricht, wende dich bitte an den Channel. Manche Channels ziehen Provisionen, Steuern oder Rabatte ab.

Booking.com
Booking.com verwendet virtuelle Kreditkarten nur in manchen Ländern. Bitte wende dich an deinen Account-Manager, um zu erfahren ob die Funktion in deinem Land verfügbar ist. In deinem Booking.com-Account kannst du auswählen, ob du „alternative Bezahlmethoden“ (oder ähnlich) akzeptierst. Falls du das aktivierst, können Gäste auch buchen ohne ihre Kreditkartendaten zu hinterlassen. Wenn Gäste dann direkt an Booking.com zahlen, bekommst du eine virtuelle Karte von Booking.com

Expedia
Du kannst festlegen, ob der Gast die Möglichkeit hat seine Zahlung direkt an das Hotel (Hotel Collect) oder an Expedia (Expedia Collect) zu leisten. Diese Funktion heißt auch Expedia Traveler Preference (ETP). Wenn ein Gast Expedia Collect wählt (und somit direkt Expedia bezahlt), bekommst du eine virtuelle Kreditkarte von Expedia.

Agoda
Bei Agoda kannst du zwischen mehreren Zahlungsoptionen wählen – unter anderem virtuelle Kreditkarten für Buchungen, die an Sirvoy geschickt werden. Virtuelle Kreditkarten von Agoda mit dem Präfix 553397 können mit Stripe nicht belastet werden. Dafür müsstest du also eine andere Lösung verwenden.