Beachte: Die Informationen in diesem Artikel enthalten Beschreibungen von Systemen Dritter, die jederzeit geändert werden können. Daher kann es sein, dass nicht alle Details auf dem aktuellen Stand sind.

Mit diesen einfachen Schritten kannst du „Event Tracking“ von Google Analytics hinzufügen:

  1. Suche zuerst deinen Google Analytics-Tracking-Code, wie hier beschrieben:
    GA Universal: https://support.google.com/analytics/answer/1032385?hl=de
    GA 4: https://support.google.com/analytics/answer/9304153?hl=de
  2. Gehe dann in Sirvoy zu Einstellungen -> Buchungsformular -> Buchungsformulare verwalten und klicke auf „Bearbeiten“. Gib deinen Tracking-Code unter „Google Analytics-ID“ ein und klicke auf „Speichern“.
  3. Du kannst jetzt das Verhalten von Gästen mit den folgenden Tools verfolgen:
    GA Universal unter „Berichte -> Verhalten -> Ereignisse -> Übersicht“. Wähle „Ereignisaktion“.
    GA 4unter Engagement -> Ereignisse.

69871674-b8f91900-12b3-11ea-8082-75b3eaabc201.png (1902×1003)

Für alle Ereignisse aus dem Sirvoy-Buchungsformular wird die Kategorie „sirvoy_widget_booking“ verwendet.

Du kannst die folgenden Ereignisse für das Buchungsformular verfolgen:

  • page_code_required – wird auf dem Formular ausgelöst, auf dem der Buchungscode eingegeben wird, falls das für dein Buchungsformular erforderlich ist.
  • page_search – wird ausgelöst, wenn das Suchformular angezeigt wird.
  • page_results – wird ausgelöst, wenn die Suchergebnisse angezeigt werden.
  • page_details – wird ausgelöst, wenn das Eingabeformular für Gastdaten angezeigt wird.
  • page_pending – wird vor dem Bestätigungsschritt, nach der Rückkehr von einem Zahlungsanbieter ausgelöst – oder, wenn du keinen Zahlungsanbieter verwendest, nach dem page_details-Ereignis.
  • page_confirmation – wird vor dem Bestätigungsschritt, nach der Rückkehr von einem Zahlungsanbieter ausgelöst – oder, wenn du keinen Zahlungsanbieter verwendest, nach dem page_details-Ereignis.
  • booking_completed – wird ausgelöst, wenn die Buchung abgeschlossen ist und die Bestätigungsseite angezeigt wird. Dieses Ereignis wird garantiert nur einmal pro Buchung ausgelöst. Anders verhält es sich mit „page_confirmation“ oder „page_pending“ Ereignissen. Diese können mehrfach ausgelöst werden – z. B. wenn der Gast optionale Zahlungen leistet und er vom Zahlungsanbieter zurückgeleitet wird.

Du kannst die folgenden Ereignisse für das Buchungsüberprüfungsformular verfolgen:

  • page_review_search – wird ausgelöst, wenn das Buchungsüberprüfungsformular angezeigt wird.
  • page_review_booking – wird ausgelöst, wenn die Buchungsüberprüfungsseite angezeigt wird.
  • page_review_pending – wird nach einer optionalen Zahlung über das Überprüfungsformular ausgelöst. Nach diesem Ereignis wird das Buchungsüberprüfungsformular erneut angezeigt und das Ereignis „page_review_booking“ erneut ausgelöst.

Beachte: Das Event-Tracking zeichnet nur auf, welche Seiten geladen werden. Es ist dann dir als Benutzer überlassen diese Information zu interpretieren – je nachdem, welche Einstellungen du bezüglich (Voraus-) Zahlungen und Zahlungsanbieter gewählt hast. Wenn du Conversions verfolgen möchtest, ist booking_completed das nützlichste Ereignis, da es garantiert nur einmal pro Buchungsablauf ausgelöst wird.