Last updated on Dezember 4th, 2017 at 08:46 pm

Mit Stripe.com (empfohlen) oder Authorize.net kannst du die Kreditkartendaten deiner Gäste für den späteren Gebrauch speichern. Die Karte kann dann ein- oder mehrmals belastet werden.

Die Kreditkartendaten werden von den Anbietern der Bezahllösung verwaltet und gespeichert. Das wird „Tokenization“ genannt, da ein Token anstelle von sensiblen Daten (also der tatsächlichen Kreditkarte) verwendet wird. Das bedeutet, dass die Kreditkartendaten nicht mit deiner Webseite, deinem Server oder deinem Computer in direkten Kontakt kommen. Gleiches gilt für die Server von Sirvoy. In anderen Worten: Die Kreditkartendaten werden immer sicher und PCI-konform gespeichert und verwaltet.