Du kannst aus Sirvoy täglich oder monatlich einen Buchhaltungsbericht erstellen und exportieren.
Du kannst zwischen verschiedenen Dateiformaten wählen. Einige davon, z.B. SIE4 und CSV, können in Buchhaltungssoftware importiert werden (z.B. Xero, Fortnox und Visma).

  1. Gehe unter Rechnungen zu „Rechnungsverlauf“, um einen Buchhaltungsbericht zu erstellen.
  2. Wähle den Datumsbereich und welche Belege im Bericht enthalten sein sollen.
  3. Wähle in welchem Dateiformat der Bericht exportiert werden soll: PDF, SIE4 oder CSV.
  4. Am Ende der PDF-Datei findest du eine Zusammenfassung mit Soll- und Habenbeträgen für die verschiedenen Buchhaltungskonten. Dies bedeutet, dass du oder dein Buchhalter mehrere Rechnungen, Zugänge und Zahlungen mit nur einem Journaleintrag erfassen können.

Beachte: Der Bericht verwendet die Buchhaltungskonten, die beim Erstellen der Rechnungen, Zugänge und/oder Zahlungen verwendet wurden. Du kannst die Buchhaltungskonten korrigieren, indem du die einzelnen Zeilen in der Rechnung bearbeitest. Um die Standard-Buchhaltungskonten zu bearbeiten, gehe zu Einstellungen -> Zahlung & Abrechnung -> Kontenplan. Um die Standard-Buchhaltungskonten für Steuern zu bearbeiten, gehe zu Einstellungen -> Zahlung & Abrechnung -> Inkludierte Steuernund wähle die entsprechende Steuer aus.