Aufgrund von unterschiedlichen Dezimaltrennzeichen im Deutschen und im Englischen, kann die Darstellung der Daten in der CSV-Datei sehr unübersichtlich sein (Daten werden nicht in Spalten angezeigt, sondern als „Textwurst“). Deshalb müssen Nutzer von deutschen Betriebssystemen nach dem Export der CSV-Datei die folgenden Schritte vornehmen:

1. In Apple, gehe zu Systemeinstellungen -> Sprache & Region -> Weitere Optionen und wähle bei Sprachformat „Englisch“

2. Öffne die CSV-Datei und speichere sie mit neuem Namen.

3. Gehe wieder zu Systemeinstellungen -> Sprache & Region -> Weitere Optionen – > Setze das Sprachformat wieder auf „Deutsch“.