Aufgrund von unterschiedlichen Dezimaltrennzeichen im Deutschen und im Englischen, kann die Darstellung der Daten in der CSV-Datei sehr unübersichtlich sein (Daten werden nicht in Spalten angezeigt, sondern als „Textwurst“). Deshalb müssen Nutzer von deutschen Betriebssystemen nach dem Export der CSV-Datei die folgenden Schritte vornehmen:

1. Starte Microsoft Excel und öffne die gewünschte CSV-Datei.

2. Markiere Spalte „A“, klicke auf den Reiter „Daten“ und auf den Button „Text in Spalten“. Der Textkonvertierungsassistent startet.

3. In Schritt 1 wähle „Getrennt“ (normalerweise vorausgewählt) -> Weiter.

4. In Schritt 2 wähle „,“ als Trennzeichen und {Kein} als Textqualifizierer -> Weiter

5. In Schritt 3 wähle „Standard“ als Datenformat (normalerweise vorausgewählt) -> Fertig stellen

Wenn du weiterhin Probleme hast, empfehlen wir die CSV-Datei nochmal herunterzuladen. Es kann nämlich sein, dass der Computer die Datei automatisch speichert und die Änderung deshalb schwer möglich ist.