Du kannst alle Aspekte des Designs anpassen sowie Elemente aus dem Buchungsformular entfernen. Einige CSS-Kenntnisse sind Voraussetzung, um diese Funktion nutzen zu können.

1. Gehe zu Einstellungen -> Buchungsformular -> Buchungsformulare verwalten und klicke im entsprechenden Buchungsformular auf „Bearbeiten“.
2. Wähle die Registerkarte „Benutzerdefinierte CSS“.
3. Nachdem du deine benutzerdefinierten CSS hinzugefügt hast, klicke auf „CSS speichern“.

Best-Practices zum Anpassen von CSS

Überblick

Um dir das Anpassen deiner CSS zu erleichtern, haben wir spezielle Klassen für die allgemeine Struktur und Hierarchie des Markups bereitgestellt – hauptsächlich für generische Elemente wie `div` oder `span`, um zusätzlichen Kontext bereitzustellen. Wir verwenden die BEM-Namenskonvention (Block, Element, Modifier) als Basis.

Grundlegende BEM-Struktur

Name Description Example
.block { } .block represents the higher level of an abstraction or component. .page-results
.block__element { } .block__element represents a descendant of .block that helps form .block as a whole. .page-results__card-items
.block–modifier { } .block–modifier represents a different state or version of .block. .page-results__card-items–unit

In den meisten Fällen sollte diese Information ausreichen, damit du deine benutzerdefinierten CSS anwenden kannst. Wir empfehlen, ID-Selektoren oder andere Klassenselektoren zu verwenden (z. B. solche, die mit js- odersirvoy- beginnen), da diese nicht für Designzwecke vorgesehen sind und sich möglicherweise ändern.

Beachte: Benutzerdefinierte CSS wirken sich nur auf die eingebettete Version des Buchungsformulars und das WordPress-Plugin aus. Das Buchungsformular im Sirvoy Website Builder oder auf der eigenständigen Webseite bleiben unverändert.