Manchmal kann es passieren, dass eine Buchung auf mehrere Zimmer aufgeteilt wird. Wenn ein Zimmer für die ganze Buchungsperiode zur Verfügung steht, wird die ganze Buchung selbstverständlich in ein Zimmer gebucht. Wenn das aber nicht der Fall wird, versucht das System die Buchung trotzdem unterzubringen.

Warum passiert das?

Die Channels überprüfen die Verfügbarkeit für eine Buchung nicht anhand einzelner Zimmer, sondern in ihrer Gesamtheit. Beispiel: Angenommen Zimmer 101 ist am Freitag frei und Zimmer 102 am Samstag. Für den Channel bedeutet das: „Anzahl der freien Zimmer am Freitag: 1; Anzahl der freien Zimmer am Samstag: 1“ oder in anderen Worten: „Für den gesamten Aufenthalt von Freitag bis Samstag gibt es freie Einheiten.“ Im Hotel kann das natürlich zu Problemen führen, da kein Gast mitten im Aufenthalt das Zimmer wechseln will.

Gibt es dafür eine Lösung?

Leider gibt es für dieses Problem keine automatische Lösung. Es müsste aber in den meisten Fällen möglich sein, dem Gast einen ununterbrochenen Aufenthalt im selben Zimmer zu ermöglichen. Dazu müsstest du eventuell andere Buchungen verschieben. Die Drag-and-Drop-Funktion im Kalender ist hierfür sehr hilfreich.

Es ist außerdem hilfreich, den Kalender ab und zu zu überprüfen um die Einteilung der Gäste in diverse Zimmer zu optimieren. Wenn du mehrere kleine Lücken vermeiden und dafür wenige größere Lücken bewirken kannst, ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass die Buchung von Channel problemlos untergebracht werden kann.

Bitte beachte: Dieses Problem betrifft nur Buchungen, die vom Channel hereinkommen. Wenn Zimmer in deinem Sirvoy Account oder über deine Webseite gebucht werden, ist das Zimmer nur dann buchbar, wenn es den ganzen Zeitraum über frei ist.