Du kannst alle personenbezogenen Daten aus einer Buchung entfernen und sie damit anonymisieren.

  1. Öffne die entsprechende Buchung und vergewissere dich, dass die Box „Ausgecheckt“ angekreuzt ist und der Gast bezahlt hat.
  2. Ein rotes „anonyme Person“-Symbol erscheint im Fenster mit den Gastdaten; gleich neben dem „Bearbeiten“-Symbol. Wenn du das Symbol nicht siehst, klicke nochmals auf „Ausgecheckt“.
  3. Klicke auf das „anonyme Person“-Symbol.
  4. Es erscheint die Warnmeldung „Bist du sicher? Wenn du die persönlichen Daten entfernst, kannst du diese Buchungen nicht mehr per Namen, E-Mail, etc. finden. Dieser Vorgang kann nicht mehr rückgängig gemacht werden!
  5. Klicke auf „Löschen“ und die Gastdaten werden nicht mehr ersichtlich sein.

Rechtlich gesehen, ist ein Hotel laut den neuen Datenverarbeitungsrichtlinien der EU nicht dazu verpflichtet die Gastdaten sofort nach Check-Out und Bezahlung zu löschen. Anders verhält es sich, wenn der Gast das Hotel nach dem Check-Out und der Bezahlung darum bittet – in diesem Fall muss das Hotel der Bitte sofort nachkommen. Die Richtlinien der EU geben keine bestimmte Zeitspanne an, innerhalb derer die Gastdaten gelöscht werden müssen. Allerdings gilt, dass sie nicht länger als nötig gespeichert werden dürfen. Die Anonymisierungsfunktion hilft dir, den Datenverarbeitungsrichtlinien zu entsprechen, ohne die Buchungen löschen zu müssen. So hast du weiterhin eine vollständige Statistik.