Wenn du PayPal (oder auch andere Bezahllösungen) verwendest und ein Gast bucht ein Zimmer, wird dieses Zimmer für ca. 25 Minuten blockiert, damit der Gast den Zahlungsprozess abschließen kann. Dadurch werden Doppelbuchungen vermieden. Während dieser Zeit werden die Zimmer als vorübergehende oder provisorische Buchungen im Kalender angezeigt.

Wenn der Gast die Zahlung nicht innerhalb von 25 Minuten durchführt, wird das Zimmer wieder freigegeben.

Wenn der Gast die Zahlung durchführt nachdem das Zimmer schon wieder freigegeben wurde, schließt Sirvoy die Buchung nur dann ab, wenn das Zimmer noch nicht von einem anderen Gast gebucht wurde.

Wenn das Zimmer nicht mehr frei ist, erstellt Sirvoy eine leere Buchung (also ohne Zimmer) und informiert das Hotel. Du müsstest dieser Buchung dann entweder ein Zimmer zuweisen (falls möglich) oder ansonsten den Kunden informieren, dass diese Buchung nicht möglich ist.
Tipp: Wenn diese Situation oft auftritt, empfehlen wir eine andere Bezahllösung (z.B. Stripe) zu verwenden. Bei PayPal wird dieses Risiko immer bestehen und Sirvo
y kann daran nichts ändern.