Neu im Oktober

Neu im Oktober

Wenn du ein Hotel leitest, bist du mit vielen verschiedenen Aufgaben beschäftigt, oft zur gleichen Zeit. Wir geben unser Bestes dir dabei zu helfen. Im letzten Monat haben wir die Zahlungsoptionen verbessert, um es dir einfacher zu machen Zahlungsoptionen zu verwenden und die Zimmerliste zu drucken. So wird die Bearbeitung von Buchungen leichter und du kannst dich engagierter der Betreuung deiner Gäste widmen.

Verbesserungen der Zimmerübersicht

Zusätzlich zu den kürzlich entwickelten Funktionen, haben wir noch weitere hinzugefügt. Dadurch ist die Zimmerübersicht jetzt noch flexibler und einfacher zu bedienen. Du kannst nun auswählen, ob eine bestimmte Spalte angezeigt werden soll oder nicht. Du wirst darauf hingewiesen, wenn eine Spalte nicht zur Anzeige ausgewählt wurde. Für die Filter wurde ein Symbol hinzugefügt, mit dem du die Informationen entsprechend deinen spezifischen Anforderungen filtern kannst. Die Seite merkt sich deine frühere Auswahl und erleichtert dir damit das Arbeiten.

Diese neuen Optionen wirken sich auch auf das druckbare PDF aus, das jetzt dieselben Symbole wie in der Zimmerübersicht verwendet. Beim Drucken der Zimmerübersicht kannst du jetzt auch auf das Zahnrad-Symbol rechts oben klicken, um eine übersichtliche PDF-Datei zu erstellen. Dies ist besonders dann hilfreich, wenn du eine große Anzahl von Aktivitäten verwalten musst. Wir hoffen, dass diese Verbesserungen in der Zimmerübersicht dir und deinem Personal die Arbeit erleichtern.

Weitere Entwicklungen für Stripe

Unsere am besten implementierte Bezahllösung wurde im letzten Monat noch einmal besser:

  • Beim Aufladen einer Karte wird die Transaktion als MOTO (Mail Order / Telephone Order) gekennzeichnet und ist somit von der  Strong Customer Authentication (SCA)-Regelung, die im September in der EU in Kraft getreten ist, ausgenommen. Wenn die Bank die Belastung dennoch ablehnt, können Gäste den verbleibenden Restbetrag über die SCA-konforme Buchungsüberprüfungs-Funktion bezahlen. Außerdem haben wir das Erscheinungsbild der Funktion „Neue Karte hinzufügen“ (auf derselben Seite) verbessert.
  • Wenn du eine oder mehrere Kreditkarten einer Buchung dauerhaft entfernen möchtest, kannst du das jetzt in der Buchungsansicht in Sirvoy tun. Solche Änderungen werden in der Buchungshistorie protokolliert. Außerdem wurde eine neue Berechtigung für die Benutzerkonten hinzugefügt. Du kannst jetzt bestimmen, wer diese Rechte haben soll und wer nicht.

Andere Updates

  • Ein neuer Platzhalter-Code,% review-url%, wurde hinzugefügt. Damit kannst du Gäste ganz einfach per E-Mail oder SMS zur Buchungsüberprüfungs-Funktion weiterleiten. Mit dem Link, der durch den neuen Platzhalter-Code erstellt wurde, werden die Gäste direkt zu ihrer Buchung weitergeleitet. Dort ist es den Gästen möglich den Restbetrag der Buchung zu bezahlen sowie eine neue Karte hinzuzufügen, wenn deine Einstellungen es ihnen erlauben. Weitere Information zum Erstellen von E-Mail- und SMS-Vorlagen findest du in diesem Artikel.
  • Da das Interesse an Sirvoy weltweit zunimmt, freuen wir uns, dir mitteilen zu können, dass unsere Webseite nun unter drei weiteren Domains verfügbar ist: sirvoy.jp für Japan, sirvoy.nl für die Niederlande und sirvoy.ca für Kanada.
  • Unsere TripAdvisor-Verbindung wurde weiterentwickelt, um der neuesten verfügbaren Version zu entsprechen. Bist du noch nicht mit diesem großen Channel verbunden und möchtest noch mehr Kunden weltweit erreichen? Weitere Informationen zu diesem Thema findest du in unseren verwandten Artikeln.
  • Kunden, die Citybreak nutzen, können es nun noch umfassender tun. Wir haben sichergestellt, dass der Verkauf von Tickets bei Citybreak, eine der vielen Funktionen dieses Channels, keine Buchungen bei Sirvoy auslöst – es sei denn, du möchtest es. Wähle im Dropdown-Menü auf der Mapping-Seite einfach „Ignorieren“, um den Ticketverkauf ausschließlich auf Citybreak durchzuführen.