Neu ab Mai 2019

Wir freuen uns wieder einige Updates präsentieren zu dürfen. Wir sind uns sicher, dass du als unser Partner sehr von ihnen profitieren wirst und, dass die Benutzerfreundlichkeit des Systems verbessert wird.

Konto aufladen und Stripe Verbindung

  • Wie du wahrscheinlich schon gesehen hast, ist es jetzt einfacher dein Konto aufzuladen. Der neue Schieberegler gibt dir mehr Flexibilität, wenn du einen Betrag auswählst. Wenn du für ein Jahr oder mehr im Voraus bezahlst, siehst du auch gleich, welchen Bonus du dafür bekommst.
  • Der Zahlungsprozess wurde angepasst, damit er mit den Vorgaben der Strong Customer Authentication (SCA) übereinstimmt. Diese Regelung gilt innerhalb der EU ab September 2019. Du wirst jetzt zu Stripe weitergeleitet, wenn du für Sirvoy bezahlen willst. In Verbindung damit wurde auch eine neue Stripe-API implementiert. Wir arbeiten momentan daran die gleiche Vorgehensweise auch für Stripe in Verbindung mit dem Buchungsformular und Sirvoy zu gewährleisten. Dadurch kann sichergestellt werden, dass jeder der Kreditkartendaten mit Stripe bearbeitet dieses neue Gesetz einhält.
  • Die Integration mit Stripe – ohnehin schon sehr gut verbunden – ist jetzt noch besser geworden! Die Seite „Karte belasten“ zeigt jetzt noch mehr Informationen an – z.B. den Namen des Karteninhabers, das Land, in dem die Karte ausgestellt wurde, die Art der Karte (Kredit-, Bankomatkarte) und wann die Karte zur Buchung hinzugefügt wurde. In der Buchungsübersicht findest du außerdem die letzten vier Ziffern der zuletzt belasteten Karte. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn du mehrere Karten hinzugefügt hast oder wenn du eine Rückerstattung durchführen musst.

Andere Updates

  • Wenn du Buchungen teilen willst, siehst du ab jetzt auch das Buchungsdatum und die Namen der Gäste in den betroffenen Zimmern. Diese Information macht es dir leichter die Buchungen korrekt zu bearbeiten und zu teilen.
  • Du kannst jetzt mehrere Buchungen auf einmal anonymisieren. Früher war das nur separat möglich. Das erlaubt dir, die Datenschutzrichtlinien (wie z.B. die europäische GDPR) noch leichter zu erfüllen.
  • Für die Erstellung von E-Mail- und SMS-Vorlagen wurden weitere Codes hinzugefügt. Die neuen Platzhalter erlauben dir, Buchungsinformationen ohne Preise zu versenden. Das ist hilfreich, wenn bei Channel-Buchungen die Provision für den Channel nicht inkludiert ist und daher der Buchungswert in Sirvoy nicht mit dem übereinstimmt, was der Gast gezahlt hat.