Wie dein Hotel etwas Besonderes sein kann

Riesige Hotelketten und Anbieter wie Airbnb machen es für kleine Hotels immer schwerer eine Nische zu finden und für die Gäste etwas Besonderes zu sein. In jedem Geschäft und quer durch alle Branchen ist es von enormer Wichtigkeit, sich ein Alleinstellungsmerkmal zu erarbeiten. Wenn du dich von der Konkurrenz nicht in irgendeiner Weise abhebst, bleibst du nur ein Hotel unter vielen. Gib deinen Gästen einen Grund sich für dich zu entscheiden und danach wieder und immer wieder zu kommen.

Um dir als Hotelier zu helfen dein Hotel noch besonderer zu machen, haben wir uns die „BLLA Annual Sentiment Survey 2017″ angeschaut. Diese Studie führt eine tiefgründige Analyse der Zukunft der Hotelbranche durch und kann Hoteliers helfen, gut informierte und durchdachte Entscheidungen zu treffen. Um dir etwas Zeit zu sparen, fassen wir die fünf wichtigsten Punkte der Studie für dich zusammen:

  1. Es ist wichtig „Instagram-Momente“ für deine Gäste zu schaffen – Momente die wahrlich besonders sind und deinen Gästen das Gefühl geben, die wichtigste Person auf Erden zu sein. Instagram hat sich zu einem der wichtigsten Medien für Urlauber und Reisende entwickelt … besondere Momente wollen schließlich geteilt werden.
  2. Originalität ist ein Schlüsselfaktor. Die Einrichtung und das Design deines Hotels können dich aus der Landschaft der Massenabfertigung und Megahotels herausstechen lassen. Hier haben kleine Boutique-Hotels einen klaren Vorteil: Aufgrund der geringen Größe können Änderungen leichter und billiger vorgenommen werden.
  3. Deine Mitarbeiter sollten so geschult werden, dass sie die Erwartungen der Gäste übertreffen und deren Wünsche bereits antizipieren bevor selbige sie überhaupt realisieren. Antworten und Lösungen für die Anliegen der Kunden zu finden oder diese sogar zu übertreffen, hinterlässt einen bleibenden Eindruck. Identifiziere die individuellen Bedürfnisse von Geschäfts- und Urlaubsreisenden. Versuche ein „Nein“ zu vermeiden. Suche nach Möglichkeiten Wünsche zu erfüllen oder zumindest eine Alternative anzubieten. Wenn du alles in deiner Macht stehende tust, um deine Gäste zufriedenzustellen, hinterlässt du einen bleibenden Eindruck.
  4. Stelle die lokalen Besonderheiten heraus. Gäste wollen nicht nur die branchenüblichen Annehmlichkeiten genießen, sondern auch die regionale Kultur und Geschichte kennenlernen.
  5. Ein kleines Hotel zu sein, soll nicht bedeuten ein altmodisches Hotel zu sein. Dinge, wie online Check-In, schlüssellose Zugangsmöglichkeit, Streaming-Angebot, WLAN und dergleichen sind besonders für Millennials äußerst wichtig. Hier kann dir Sirvoy helfen. Wir sind eines der modernsten und innovativsten Lösungen, die du finden kannst. Wie versuchen immer am Puls der Zeit zu sein und unseren Kunden die notwendigen Werkzeuge in die Hand zu legen. Für 2018 und 2019 planen wir  sowohl weitere Verbesserungen und brandneue Funktionen, als auch die Nutzung von unserer Software für weitere Sprachen.

Wir hoffen, dieser kleine Auszug kann dich inspirieren und dir einige Ideen geben, wie dein Hotel auch in Zukunft etwas Besonderes bleiben kann. Es ist zugegebenermaßen nicht leicht mit der rasanten Entwicklung in dieser Branche Schritt zu halten aber die harte Arbeit zahlt sich aus. Und eines ist sicher: Deine Gäste werden es bemerken!